16.04.2019

Vorstellung der TrueBelievers Reihe

von Martin Schenk

Basketball wird überall gespielt und geliebt. Im In- und Ausland, im Norden und Süden, in der Kreis- oder Bundesliga. Allen Orten und Ligen ist jedoch eines gemein: Der Basketball wird getragen von Menschen, die mit Leidenschaft und Herzblut für den Sport brennen. Athleten, Ehrenamtler und Kümmerer, die sich über den Basketball und nicht ihren persönlichen Status definieren. Echte #TrueBelievers also, die ein Teil des großen Fundaments bilden. Und genau solche Anstupser und deren Wirken wollen und werden wir in unserem Blog vorstellen. Dieses Jahr begleiten wir drei besondere Korbjäger, deren Leben sich fast ausschließlich um das orangene Spalding-Leder dreht: Schiedsrichterin Jennifer Klett, Manager und Ex-Zweitliga-Geschäftsführer Nicolas Grundmann und die Rollstuhlbasketball-Nationalspielerin Katharina Lang. Interessante Menschen von nebenan, die eine eigene Geschichte zu erzählen haben. Unterschiedliche und authentische Storys, die es exklusiv in unserem monatlichen #TrueBelievers-Blog zu lesen gibt.

Unsere Protagonisten:

Früher stand Nicolas Grundmann für den Zweitligisten Wolfenbüttel auf dem Feld. Über fünfzehn Jahre später dreht sich bei ihm weiterhin alles um dem Sport - jetzt aber hinter den Kulissen der Basketball Löwen Braunschweig.

 

                                                                                                     

Mit der KuSG Leimen gewann Jennifer Klett 2010 die Meisterschaft in der 2. Damen-Bundesliga Süd. Von dem, was sie in ihrer Zeit als Basketballerin gelernt hat, profitiert sie auch heute auf dem Court – als Schiedsrichterin.

                                                                                         

Mehrere Kreuzbandrisse hätten für Katharina Lang das Ende ihrer Zeit als Basketballerin bedeuten können. Dann bot sich die Möglichkeit, in den Rollstuhlbasketball zu wechseln. Dribbeln, passen und werfen – das macht sie seitdem auf Rollen.

 

 

 

 

 

                                                                   

Also freut euch auf spannende Geschichten in den kommenden Monaten!

Euer Team Spalding Germany